Die Planungsunterlagen bestehend aus

 

 

und können bis einschließlich 09. Februar 2018

während der Dienststunden (Mo bis Fr, 8.30 bis 12 Uhr, Do, 8.30 bis 18 Uhr) im Rathaus, Stadtbauamt (II. Stock), eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen zum Bebauungsplan schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt vorgebracht werden.