Aktuelles

Ausbildungsplatzbörse

Samstag, 9. Oktober 2021, 10 bis 15 Uhr, Markgrafenhalle, Neustadt a.d.Aisch

Mit vorsichtigen Optimismus wagt die Wirtschaftsförderung im Landkreis die allseits beliebte und immer stark frequentierte Ausbildungsplatzbörse zu planen.

Auf der Messe besteht Maskenpflicht (medizinische Maske) und es gilt die 3G-Regel. Da alle Schüler als getestet gelten, bitten wir die Begleitpersonen einen Nachweis mitzubringen. Im Eingangsbereicht werden die Kontaktdaten erfasst, dies geschieht durch die Luca-App oder durch ausliegende Listen. Bitte beachten Sie unbedingt die aktuellen Regelungen zu Beginn der Veranstaltung (Internet + Tageszeitung).

Ausbildende Unternehmen, Institutionen und berufsbildende Schulen bieten hier Jugendlichen und deren Eltern die einmalige Möglichkeit, sich direkt vor Ort aus erster Hand über Berufsbilder, Ausbildungsstätten, spätere Übernahme- und Karrierechancen usw. in zwangloser Atmosphäre beraten zu lassen und erste Kontakte zu knüpfen. Nicht selten werden auch die begehrten Praktikumsplätze direkt auf der Ausbildungsplatzbörse gleich fest vergeben.

Rund 70 Aussteller präsentieren auf der Messe eine große Auswahl verschiedenster Berufsbilder aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen und ermöglichen so, auch dank umfangreicher Informationen zum Ausbildungskonzept, einen guten Einblick in den Ausbildungsablauf. Zu rund 170 verschiedenen Berufen und Ausbildungswegen stehen die Ausbilder|innen Rede und Antwort. Zudem berichten die anwesenden Auszubildenden der Unternehmen hautnah über ihre Erfahrungen in Theorie und Praxis auf dem Weg zum erfolgreichen Berufsabschluss. Egal ob man sich für den Bereich Handwerk, Soziales und Pflege, kaufmännische Berufe, Chemie, Recht, Medizin oder gar für ein duales Studium interessiert, es ist für jeden Interessenten etwas dabei.

Auch dieses Jahr wird wieder allen jugendlichen Besuchern ein kostenloses Bewerbungsfoto-Shooting angeboten. Eine professionelle Fotografin steht bereit, um an Ort und Stelle aussagefähige Bilder zu erstellen, die eine Bewerbung noch interessanter für den Ausbilder machen. Die Bilder können sofort auf einem selbst mitgebrachten Stick mitgenommen werden, oder werden per E-Mail zugestellt. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, bitte auf entsprechende Kleidung achten.

Auch der Bewerbungsmappencheck wird erneut angeboten. Am Stand der Onlineprinters überprüfen erfahrene Personaler die mitgebrachten Bewerbungen auf Formfehler und geben Tipps, wie diese noch attraktiver gestaltet werden können. Leider ist die Durchführung der Ausbildungsplatzbörse unvermeidbar an coronakonforme Vorgaben geknüpft. Die aktuellen Eintrittsregeln werden wir rechtzeitig im Internet und in Tageszeitungen veröffentlichen.

Vom Sofa per Mausklick zur Traumausbildung! Wie erstmalig im letzten Jahr bieten wir alternativ auch in diesem Jahr die Ausbildungsplatzbörse wieder in digitaler Form an. Im Zeitraum zwischen dem 11. und 15. Oktober 2021, jeweils von 14 bis 18 Uhr, können per Video-Chat Ansprechpartner aus knapp 30 Unternehmen persönlich kontaktiert und so offene Fragen zum Beruf, Unternehmen, Aus- und Weiterbildung direkt beantwortet werden.

Unter www.aubiboe.de findet man alle teilnehmenden Ausbildungsbetriebe mit einer kurzen Beschreibung und dem Ausbildungsangebot.

Von hier aus kann man dann direkt den gewünschten Zeitslot buchen, anschließend bekommt man eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Zugangs-Link. Jetzt ist es nur noch wichtig, sich am gebuchten Termin zuverlässig einzuloggen und der Video-Chat kann beginnen.

Selbstverständlich ist dieser Service für alle Schüler kostenlos, es können beliebig viele Zeitslots gebucht werden, die Plattform wird ab Mitte September aktiv geschaltet. Im Video-Chat stellen sich die Firmen vor und es können Fragen gestellt werden. Es können bis zu 10 Freunde, Mitschüler, Eltern oder andere Personen gleichzeitig teilnehmen.

Neben der Präsenz- und Digitalmesse präsentieren sich viele Aussteller auch in der Broschüre „Starthilfe - Ausbildungsplatzbörse 2021“, die durch die Schulen an die jeweils beiden letzten Jahrgänge und auf der Messe kostenfrei verteilt wird. Hier findet man nähere Angaben zu den Betrieben und dem Angebot an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Wer sich vorab bereits informieren möchte, kann die Broschüre unter www.aubiboe.de herunterladen.

Auch dieses Jahr bieten wir als kleines Schmankerl wieder ein Preisrätsel mit von den Ausstellern gesponserten, sehr attraktiven Preisen an. Als Hauptpreise warten auf die Gewinner ein Apple iPad, ein Samsung Tablet, sowie eine Garmin Smartwatch neben noch vielen weiteren hochwertigen Preisen. Das Rätselformular findet man im Internet oder direkt auf der Ausbildungsplatzbörse, hier steht auch die Los-Box zum Einwurf bereit.

Weitere Informationen:

Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Wirtschaftsförderung, Tel. 09161/92-1411, Internet: www.aubiboe.de

Evtl. Rückfragen:

Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Kreisentwicklung - Wirtschaftsförderung
Jasmin Beck
Tel. 09161 92-1411
jasmin.beck@kreis-nea.de