Aktuelles

Nachhaltiger Leben in 2021

Jede Woche eine neue Aufgabe! FÖJ-ler des Landkreises erarbeiteten "Challenges". Jetzt mitmachen und sich selbst herausfordern!

Sie möchten etwas dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft nachhaltiger denkt und handelt?

Sie möchten sich bewusst machen, wie Sie selbst handeln und sich im alltäglichen Leben verhalten?

Mit dem nachfolgenden Kalender für 2021 können Sie selbst in Aktion kommen!

 

Jede Woche stellt Ihnen der Kalender eine Challenge, die Sie erfüllen dürfen. Fordern Sie sich selbst heraus, finden Sie Ihr „Warum für Nachhaltigkeit“ und gestalten Sie Ihr Leben 2021 grüner.

Die Challenges wurden von den FÖJ’lern des Landratsamtes Neustadt Aisch/ Bad Windsheim, der unteren Naturschutzbehörde und der Abfallwirtschaft sowie der FÖJ’lerin des Kreis-Jugend-Rings erstellt.

Die FÖJ’ler der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB) – Gruppe Nord-West – werden innerhalb ihres freiwilligen ökologischen Jahres die Challenges umsetzen.

Alles hängt zusammen! Darum hat alles, was wir produzieren, kaufen und verschenken auch Einfluss auf die ganze Welt. Gemeinsam können wir etwas verändern, wir müssen nur wollen!

Wenn Sie mit dabei sind, schauen Sie jeden Monat in die Aktuelles-Meldungen auf der Homepage der Stadt Bad Windsheim. Dort finden Sie die einzelnen Wochen-Challenges für den jeweiligen Monat ausführlich erklärt. (Achtung: aktuell ausgesetzt, Näheres in Kürze!)

Alles klar? Haben Sie Fragen oder Anregungen? Ihre Ansprechpartnerin beim Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim ist Hanna Roder, Tel. 09161 922586, E-Mail: 341.Zivi@kreis-nea.de.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? - Dann geht es im Sommer weiter mit diesen Aufgaben:

 

KW

 Monat 

 Aufgabe

 26 

Juli 

 Sei sparsam mit Wasser. 

 27 

 Juli    

 Koche vegane/ vegetarische Rezepte. 

 28 

Juli   

 Kaufe weniger Plastik. 

 29 

Juli   

 Verwende Behälter und Flaschen weiter. 

 30 

August 

 Ersetze Frischhalte- und Alufolie durch z. B. Dosen, Teller … 

 31 

August   

 Organisiere einen Zero-Waste-Grillabend. 

 32 

August   

 Recycling-Hefte und -Papier zum Schulstart kaufen. 

 33 

August  

 Gründe eine Fahrgemeinschaft. 

 34 

August  

 Versuche so wenig Gelbe-Tonne-Müll zu verursachen wie möglich. 

 35 

September 

 Rette übrig gebliebenes Essen vor dem Müll. 

 36 

September    

 Benutze eine "grüne" Suchmaschine. 

 37 

September  

 Ändere ein Verhalten - was dir bisher schwerfiel. 

 38 

September 

 Kaufe unverpackt ein (Markt, Reformhaus, Unverpackt-Laden). 

 39 

Oktober 

 Sammle Fallobst und Deko in der Natur. 

 40 

Oktober 

 Reparieren statt wegwerfen. 

 41 

Oktober 

 Kaufe nur was du brauchst, um nichts weg zu werfen. 

 42 

Oktober 

 Koche mehr selbst, nutze keinen Lieferdienst. 

 43 

Oktober 

 Biete offene Halloween-Süßigkeiten an, keine verpackten. 

 44 

November 

 Versuche Zero-Waste im Bad. 

 45 

November 

 Miste aus und verkaufe auf Ebay. 

 46 

November 

 Bastle Upcycling-Windlichter. 

 47 

November 

 Upcycling-Geschenke für Weihnachten basteln. 

 48 

Dezember 

 Überdenke dein Konsumverhalten. 

 49 

Dezember 

 Mache dir Lunchpakete, kein To-Go. 

 50 

 Dezember   

 Versuche so wenig Müll wie möglich zu produzieren. 

 51 

Dezember  

 Vergleiche dein Handeln mit dem von vor 1 Jahr.