Auf der Strecke Bad Windsheim – Steinach werden zwischen 6. Oktober und 1./2. November Gleise erneuert. Aus diesem Grund kann in diesem Zeitraum auf dem genannten Streckenabschnitt kein Zugverkehr stattfinden. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Den Bus-Fahrplan finden Sie auf diesen Seiten.

 

Haltestellen, Reisegepäck- und Fahrradbeförderung:

  • Bitte beachten Sie die evtl. vom Bahnhof abweichenden Bus-Haltestellen (siehe Fahrplan).
  • Reisegepäck, Faltrollstühle und Kinderwagen können im Bus mitgenommen werden.
  • Im Bus ist die Fahrradmitnahme nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich. Deshalb kann eine Beförderung leider nicht garantiert werden.

Tarif- und Beförderungsbestimmungen:

In den SEV-Bussen gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen der DB Regio AG. Bitte achten Sie darauf, auch bei Schienenersatzverkehr nur mit gültigem Fahrschein einzusteigen.

Tickets erhalten Sie an allen DB-Automaten und -Verkaufsstellen.

 

 

Holen Sie sich Geld für Ihr Altstadt-Haus vom Staat!

Hier finden Sie Informationen zu den Förderprogrammen der Städtebauföderung sowie die möglichen steuerlichen Vorteile von Sanierungsmaßnahmen innerhalb des ausgewiesenen Sanierungsgebietes "Altstadt".

Stefan Ott und Michaela Stähle vom Sanierungstreuhänder BayernGrund erläuterten bei einer Infoveranstaltung am 20. September 2018 im Kur- und Kongress-Center über die rechtlichen Voraussetzungen für die Förderfähigkeit, den Antragsablauf und die für die Maßnahmen erforderlichen Genehmigungen. Im Fokus standen außerdem die vom Stadtrat kürzlich neu erlassenen Förderprogramme für Maßnahmen zur Barrierefreiheit und das Geschäftsflächenprogramm für Handel und Gastronomie.

Sie haben die Infoveranstaltung nicht besucht? Dann begrüßen wir Sie gerne im Beratungsbüro in der Kegetstraße 12 in Bad Windsheim. Michaela Stähle steht dort immer am ersten Donnerstag im Monat zwischen 16 und 18 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.

 

 

 

Unterkategorien