STADT BAD WINDSHEIM

Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung

für den

Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 72.1

„Wohnanlage an der Berliner Straße“

(Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB)

Der Stadtrat Bad Windsheim hat in der Sitzung am 26.07.2018 beschlossen, gemäß § 2 BauGB zur geordneten städtebaulichen Entwickung den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 72.1 “Wohnanlage an der Berliner Straße“ nach § 13a BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung i. V. m. § 13 BauGB einzuleiten.

Für das Plangebiet besteht derzeit kein Bebauungsplan. Mit der jetzigen Planung wird das Ziel verfolgt, für die aktuell brach liegende Fläche eine Nutzung als „Allgemeine Wohnbaufläche“ zu ermöglichen.

Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 72.1 „Wohnanlage an der Berliner Straße“ erfolgt nach §13a Abs. 1 i.V. m. § 13a Abs. 2 BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren. Gemäß § 13a Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass die Aufstellung in beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB erfolgt.

Das Plangebiet soll gemäß §12 BauGB i. V. m. § 4 Bau NVO als „Allgemeines Wohngebiet“ (WA) ausgewiesen werden. Die Größe des Plangebietes beträgt ca. 0,66 ha.

Zur Darlegung und Erörterung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird eine Öffentlichkeitsbeteiligung in Form einer öffentlichen Auslegung des Planentwurfs gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB durchgeführt. Den Bürgern wird hierbei Gelegenheit gegeben, sich zur Planung zu äußern.

Zeitgleich erfolgt die Unterrichtung der Behörden gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und der Nachbargemeinden    gemäß § 2 Abs. 2 BauGB.

Der Entwurf des vorhabengezogenen Bebauungsplanes Nr. 72.1 „Wohnanlage an der Berliner Straße“ (Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB) i. d. F. vom 16.07.2018 sowie der Entwurf der Begründung i. d. F. vom 16.07.2018 liegen in der Zeit vom

 

Montag, den 13.08.2018, bis einschließlich Freitag, den 21.09.2018

im Rathaus der Stadt Bad Windsheim, Marktplatz 1, 91438 Bad Windsheim

2. Stock, Stadtbauamt

 zu den allgemeinen Sprechzeiten

(Mo, Di, Mi, Fr. von 8.30 Uhr -12.00 Uhr, Do. von 8.30 – 18.00 Uhr)

aus und können dort eingesehen werden.

Während der o. g. Auslegungsfrist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben und über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich unterrichtet. Hierbei können Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift vorgetragen werden.

 

Bad Windsheim, 03. August 2018

STADT BAD WINDSHEIM