Aktuelles

Ausbildungscoaching für junge Erwachsene (bis 27 Jahre)

Kostenlos, unbürokratisch, vertraulich und zielführend - auch in Bad Windsheim!

Die Evangelische Jugendsozialarbeit in Westmittelfranken, in Person der gemeinnützigen ESJA Rothenburg GmbH, berät junge Erwachsene bis 27 Jahre, die eine Ausbildung anstreben, sich gerade mittendrin befinden oder abgeschlossen haben – auch in Bad Windsheim.

Die Stadtverwaltung Bad Windsheim informiert zu diesem Angebot, um jungen Menschen den Zugang zu Ausbildungsberatung zu erleichtern und dadurch ggf. Ausbildungsabbrüche in unserer Kommune zu verhindern.

Das kostenlose Angebot wird mit Spenden finanziert, ist vertraulich und auf Wunsch anonym. Junge Menschen können ihre Anliegen und Sorgen schnell und unbürokratisch in einem geschützten Rahmen ansprechen.

Die Coaches sind auch in Bad Windsheim unterwegs und unterstützen u.a. bei:

  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Probleme im Betrieb, in der Berufsschule, in der Familie, mit Freunden
  • Unzufrieden mit der Ausbildung
  • Mobbing, Schulden, Suchtprobleme
  • Gesundheitliche Einschränkungen

Wie läuft das Ausbildungscoaching ab?

Der Ratsuchende vereinbart einen Termin. Im ersten Kennenlerngespräch werden zunächst die Anliegen und die Art der Zusammenarbeit sowie deren Ziele geklärt. Im weiteren Verlauf entscheidet die Person dann selbst, welche Themen im Coaching besprochen werden. Darüber hinaus wird gemeinsam erarbeitet, was die Person selbst dazu beitragen kann, um die Situation gut meistern zu können. Das Ziel ist dabei, dass der Ratsuchende selbst zu einer Lösung kommt, um gestärkt aus der Situation herauszugehen.

Wer wird miteinbezogen?

Das Ausbildungscoaching ist vertraulich. Ausbildungsbetriebe und Kammern, Berufsschulen, Freunde und Familie und weitere Personen und Institutionen werden nur miteinbezogen, wenn der Ratsuchende dem zustimmt.

Was können Themen im Ausbildungscoaching sein?

Diese und weitere Themen können im Coaching beispielsweise besprochen werden:

  • Welcher Beruf passt zu mir? - Ich wünsche Berufsorientierung.
  • Wie finde ich einen passenden Ausbildungsberuf?
  • Wie bewerbe ich mich? (Bewerbungstraining, Vorstellungsgespräch, …)
  • Ich bin mit meiner Ausbildung unzufrieden. Woran kann das liegen? Ist Abhilfe möglich?
  • Ich habe Probleme beim Lernen. Wie kann ich sie lösen?
  • Ich habe Probleme mit Mitschüler*innen, Arbeitskolleg*innen. Wie kann ich damit umgehen?
  • Ich habe gesundheitliche Beeinträchtigungen und Sorge, meine Ausbildung abbrechen zu müssen oder nicht zu schaffen.
  • Ich bin schwanger und weiß nicht, wie ich das mit der Ausbildung regeln soll.

Bei diesen und weiteren Fragen unterstützen die Berater*innen der EJSA – auf Wunsch auch anonym. Gerne können Sie einen Termin für ein erstes unverbindliches Kennenlerngespräch vereinbaren.

Wo findet das Ausbildungscoaching statt?

Die Ausbildungscoaches sind an verschiedenen Standorten, u.a. in Ansbach, Bad Windsheim, Neustadt / Aisch, und Rothenburg ob der Tauber unterwegs. Gerne kann ein Termin in Ihrer Nähe vereinbart werden.

Wie kann Kontakt zu der EJSA aufgenommen werden?

Sie erreichen die EJSA von Montag bis Freitag per Telefon unter der 0981/ 97 20 386.

Gerne können Sie auch eine E-Mail schreiben an ausbildungscoaching@ejsa-rot.de

oder kontaktieren die EJSA über Instagram: ejsa_westmittelfranken