Aktuelles

Nachbarschaftshilfe - Machen Sie mit!

Informationsveranstaltung am 27. Juni 2022, 19 Uhr im KKC

In vielen unserer Nachbargemeinden gibt es sie schon – die organisierte Nachbarschaftshilfe. Nun wollen auch wir hier in Bad Windsheim ein ehrenamtliches Netzwerk aufbauen, unter der Schirmherrschaft der Stadt Bad Windsheim und gemeinsam mit dem Projekt Strohhalm. Und hierfür brauchen wir Sie! 

Privatperson oder Verein, jeder ist willkommen und kann nach besten Kräften, Zeit und Möglichkeiten mitarbeiten - freiwillig und ehrenamtlich. Egal, ob jung oder alt!

Nachbarschaftshilfe – die freiwillige Hilfe von „nebenan“

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, im Zuge der Nachbarschaftshilfe zu unterstützen:

  • Fahrdienste
  • Hilfe beim Einkaufen
  • im Haushalt oder Garten
  • Unterstützung bei Behördengängen oder Schriftverkehr
  • Tiersitting
  • Vermittlung von Ansprechpartnern zum Beispiel bei Sozialdiensten
  • Vorlese- und Gesellschaftsvermittlung
  • u.v.m. 

Sind sie neugierig geworden? Wollten Sie sich schon immer gerne ehrenamtlich sozial engagieren?

Herzliche Einladung

zur Auftaktveranstaltung

am Montag, den 27. Juni 2022

um 19 Uhr im Kur- und Kongress-Center!

Dort erhalten Sie erste Informationen zur geplanten Organisation des Hilfenetzwerkes sowie zu den Möglichkeiten, wie Sie selbst mitwirken können. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

Sie möchten sich engagieren, können jedoch an diesem Termin nicht teilnehmen? – Dann schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an buergermeister@bad-windsheim.de. Wir informieren Sie gerne im Anschluss über den Inhalt der Veranstaltung sowie über die nächsten Schritte.

Sie möchten uns lieber einen kurzen Brief schreiben? Dann adressieren Sie diesen bitte an die Stadt Bad Windsheim, z. H. Ersten Bürgermeister Jürgen Heckel, Marktplatz 1, 91438 Bad Windsheim. Wir freuen uns auf Sie!

 

Förderprogramm "Demografiefeste Kommune"

Bad Windsheim ist eine von sieben bayerischen Pilot-Kommunen, die für das Förderprogramm „Demografiefeste Kommune“ ausgewählt wurden. Der Aufbau der Nachbarschaftshilfe kann darüber finanziert werden. Dabei geht es darum, Herausforderungen rund um den demografischen Wandel zu meistern. Vor allem älteren, geh- oder anderweitig eingeschränkten Menschen soll der Alltag in Zukunft etwas erleichtert werden können.

„Die Wahl Bad Windsheims aus mehr als 100 Bewerber-Kommunen ist ein hervorragender Beweis dafür, dass wir auf einem guten Weg sind. Doch nur gemeinsam können wir Großes langfristig und nachhaltig erreichen. Deshalb sind wir, die Initiatoren und Projekt-Beteiligten, auf die Mitwirkung möglichst vieler Freiwilliger angewiesen zum Wohle der Gemeinschaft. Machen Sie mit und schaffen Sie sich selbst einen ehrenamtlichen Ausgleich zum Alltag. Anderen zu helfen macht nachweislich zufriedener!“

Ihr

Jürgen Heckel, Erster Bürgermeister

 

 

Projekt STROHHALM ... helfen, wo es nötig ist.

Wir sind ein unabhängiges, rein ehrenamtliches Projekt hier in Bad Windsheim.

Wir bieten schnell und unbürokratisch Hilfe in Notsituationen.

Kontakt:

Ulrike Eberlein
Telefon: 0160 98064254
E-Mail: projekt-strohhalm@web.de

www.facebook.com/ProjektStrohhalm