Aktuelles

Neu! Digitales Bürgerbüro – Anträge einfach online stellen

Verwaltungsleistungen rund um die Uhr bequem von zuhause abwickeln. Welche erfahren Sie hier!

Das Online-Zugangsgesetz verpflichtet Kommunen bis spätestens 2022 Verwaltungsleistungen elektronisch anzubieten. Die Stadt Bad Windsheim bietet ihren Bürger*innen daher nun die Möglichkeit, einige Verwaltungs-Dienstleistungen digital in Anspruch zu nehmen. Die hier aufgelisteten Dienste der Stadtverwaltung sind seit kurzem direkt online erreichbar.

Was sollten Sie vorab wissen?

  • Ihre Daten werden sicher übermittelt.
  • Fallen Gebühren an, so können Sie diese online entrichten, z. B. mit der BayernID. Die BayernID ist ein personenbezogenes, digitales Bürgerkonto, das Sie kostenfrei im Internet einrichten können. Bezahlen können Sie aber auch ohne BayernID.
  • Die Bezahlung läuft aktuell über giropay. Dafür benötigen Sie Online-Banking.
  • Seit kurzem ist auch Direktüberweisung mittels paydirekt möglich. Hier geben Sie Bankleitzahl bzw. BIC ein und gelangen direkt zur Homepage Ihrer Bank. Dafür benötigen Sie kein eigenes Online-Banking. Das Überweisungsformular wird schon vorausgefüllt sein und muss nur noch freigegeben werden.

 

Anträge / Urkunden

Hundesteuer

Melderegister

Parken

Personalausweis / Reisepass

  • Passabfrage: Auskunft über den Bearbeitungsstand Ihres Passes
  • Reisedokumente für Kinder
  • Verlusterklärung: Der Verlust eines Ausweises/ Passes kann zunächst online gemeldet werden. Anschließend legen Sie die unterschriebene Verlusterklärung im Bürgerbüro vor und beantragen dort einen neuen Pass.

Bitte planen Sie mit ein, dass Pässe nach wie vor vor Ort abgeholt werden müssen. Haben Sie einen Personalausweis beantragt, so erhalten Sie eine Information von der Bundesdruckerei mit PIN und PUK. Damit können Sie Ihren Ausweis abholen.

Wohnortwechsel

  • Abmeldung einer Nebenwohnung: Lösen Sie eine Zweitwohnung in Bad Windsheim auf, so müssen Sie diese dort abmelden, sofern Ihr Hauptwohnsitz in Bad Windsheim ist.
  • Anmeldung einer Nebenwohnung: Beziehen Sie eine Zweitwohnung in Bad Windsheim, so haben Sie zwei Wochen Zeit, diese anzumelden.
  • Statuswechsel:
    • Sie möchten eine bisherige Nebenwohnung in Bad Windsheim künftig als Hauptwohnung nutzen. oder
    • Sie möchten eine bisherige Hauptwohnung in Bad Windsheim künftig als Nebenwohnung beibehalten. Gleichzeitig wird keine neue weitere Wohnung aufgenommen bzw. aufgegeben.
  • Umzug: Sie können einen Umzug online voranmelden, sofern sich der Status der Wohnung nicht ändert und Sie eine neue Wohnung in Bad Windsheim beziehen.
  • Zuzug: Sie können einen Zuzug nach Bad Windsheim online voranmelden, sofern Sie bisher hier noch keine Wohnung haben.

 

Sie haben offene Fragen?

Hier finden Sie alle zentralen Dienstleistungen Ihrer Stadtverwaltung mit den zugehörigen Ansprechpartner*innen.

... und so geht es weiter:

Das Online-Angebot der Stadtverwaltung soll stetig ausgeweitet werden, so z. B. in Kürze das Fundbüro. Der Verlust einer Sache kann dann online gemeldet bzw. gesucht werden. Eine Schnittstelle mit der Deutschen Bahn zu Fundsachen in Zügen soll es außerdem geben.